Navigation mit Access Keys

Footer Navigation

Main Content

 
 

ICT Standortbestimmung Bewerbungstraining/-coaching

Bewerbungscoaching für ICT Fach- und Kaderleute

ICT Standortbestimmung Bewerbungstraining/-coaching ist ein modulares Angebot und richtet sich an Fach- und Kaderleute. Ausgehend von einer Standortbestimmung werden die Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt eingeschätzt. Die im Anschluss erarbeitete Strategie für die Stellensuche wird direkt im Bewerbungsprozess angewendet.

 
 
 

ICT Fach- und Kaderleute entwickeln in verschiedenen Modulen innerhalb von 6-7 Wochen eine erfolgsversprechende Bewerbungsstrategie und setzen sie in die Praxis um.

 

Ersteinschätzung (Einzelsetting, 1 Termin)

  • Standortbestimmung (Arbeitsbiografie, Qualifizierung, Kompetenzen, Persönlichkeit)
  • Erstellung eines Aktionsplans

Mögliche Module

ICT- spezifisches Fachassessment (Einzelsetting, 1 Termin)

  • Herausarbeiten fachspezifischer formellen und informellen Qualifikationen
  • Bedarf an Qualifikationsmassnahmen zur Wiederherstellung der Arbeitsmarktfähigkeit festlegen

Kollektives Bewerbungsatelier (Gruppensetting, 5 Halbtage)

  • Selbstmanagement
  • Suchbereich
  • Bewerbungsdossier
  • Selbstmarketing & Social Media
  • Bewerbungsstrategien
  • Selbstpräsentation

Individuelles Bewerbungscoaching (Einzelsetting, max. 8 Termine)

  • Reflexion des aktuellen Bewerbungsverhaltens und -erfolgs
  • Vorbereitung auf konkrete Vorstellungsgespräche
  • Adressieren von persönlichkeitsorientierten und berufsbiografischen Themen
  • Wissenstransfer der erarbeiteten Inhalte in konkrete, erfolgsversprechende Bewerbungen

Für alle Module

Individuelle Arbeitsaufträge

  • Erproben und Umsetzen der erworbenen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten im laufenden Bewerbungsprozess

Schlussgespräch und Schlussbericht (Einzelsetting, 1 Termin)

  • Bilanzierung umgesetzter Massnahmen gemäss Aktionsplan
  • Erreichter Reifegrad der Bewerbungskompetenz
  • Besprechung der Erkenntnisse aus dem Fachassessment
  • Einholen der Kursbeurteilung der TN
 

Ausgebildete ICT-Berufsleute und Quereinsteiger/innen, die mindestens drei Jahre aktuelle IT-Branchenerfahrung in einem der folgenden ICT-Berufsfelder nach swissICT haben:

  • Planung, Steuerung und Beratung (PLAN)
  • Entwicklung, Engineering, Design und Erstellung (BUILD)
  • Betrieb, Operation und Betrieb (RUN)
  • Projektmanagement, Projektleitung, Projektorientierung (PM)
  • Organisation, Aufbau-Organisation, Prozessgestaltung, Zuordnung von Rollen (ORG)

Voraussetzung

  • Deutschkenntnisse ab GER-Code B1
 

Das modulare Angebot dauert 6-7 Wochen.

 

Die Anmeldung erfolgt durch RAV-Personalberatende.

  

 

Aktuelles/Medien

 
 
 
 

Main Content