Footer Navigation

Main Content

 
 

MIRSAH experts

Wissen teilen: Kernkompetenz Ausländerrecht

Unsere Juristinnen der Fachstelle MIRSAH geben Antworten auf komplexe Rechtsfragen, zum Beispiel zum Familiennachzug oder welche Auswirkungen ein neues Gesetz hat. Ihre Kernkompetenzen liegen in den Rechtsgebieten Ausländerrecht und Freizügigkeitsabkommen.

Wir teilen unser fundiertes Fachwissen und langjährige Praxiserfahrung gerne mit interessierten Organisationen und Unternehmen.

Zu folgenden Themen bieten wir massgeschneiderte Weiterbildungen an:

 

 
 
  • Bewilligung für Familiennachzug
  • Arbeitsbewilligungen
  • Bewilligung zur Ausbildung
  • Bewilligung als Rentner/in
  • Härtefallbewilligung
  • Status B (Aufenthaltsbewilligung)
  • Status C (Niederlassungsbewilligung)
  • Grenzgänger/innenbewilligung
 
  • Widerruf wegen Bezug Sozialhilfe
  • Widerruf wegen Schulden
  • Widerruf wegen Straffälligkeit
  • Widerruf wegen Täuschung
  • Nichtverlängerung der Bewilligung wegen Trennung des Ehepaars
  • Erlöschen der Bewilligung aufgrund von längerem Auslandaufenthalt
  • Erlöschen der Bewilligung aufgrund von Abmeldung ins Ausland
  • Erlöschen der Bewilligung aufgrund von Ablauf der Gültigkeitsdauer
 
  • Bewilligung zur Stellensuche
  • Bewilligung zur Erwerbstätigkeit
  • Bewilligung zur erwerbslosen Wohnsitznahme
  • Bewilligung für Rentner/innen
  • Familiennachzug
  • Erteilung Status C (Niederlassungsbewilligung)
  • Beendigung des Aufenthaltsrechts
 
  • Heiratsvorbereitung
  • Verdacht Scheinehe
  • Voraussetzungen für Familiennachzug und Bewilligungserteilung
  • Nachzug von Kindern aus erster Ehe
  • Umwandlung von Status B (Aufenthaltsbewilligung) in Status C (Niederlassungsbewilligung)
  • Erleichterte Einbürgerung
  • Folgen einer Trennung mit oder ohne Kinder
 
  • Ordentliche Einbürgerung
  • Erleichterte Einbürgerung für Ehefrau bzw. Ehemann von Schweizer Bürger/innen
  • Erleichterte Einbürgerung für Jugendliche/junge Erwachsene der dritten Generation 
  • Verlust des Schweizer Bürgerrechts
 
  • Neue Integrationskriterien nach Art. 58a AIG
  • Verschlechterung des Status C (Niederlassungsbewilligung)
  • Verschärfung Familiennachzug
  • Erweiterung der Meldepflicht von Behörden gegenüber dem Migrationsamt
  • Erleichterung der Erwerbstätigkeit für vorläufig Aufgenommene
 
 

 

Main Content